Le 8ème Regiment d´ Infanterie de Ligne – Compagnie des Grenadiers

Vorstellung

Nieuwsleusen im April 2007

Unsere Gruppe ist im Dezember 2000, damals mit nur 2 Mann, gegründet worden. Als militärgeschichtlich Interessierte, besonders für die Zeit von 1789 bis 1815, reichten uns schon lange keine Bücher mehr aus. Wir hatten daher beschlossen, Geschichte sozusagen hautnah zu erleben.

die-8eme-bei-vierzehnheiligen-2016
Die 8ème bei Vierzehnheiligen 2016

Zuerst haben wir uns gefragt, welche Einheit wir denn darstellen wollten. Das diese Einheit auf jeden Fall französisch sein sollte,  war ja sonnenklar! Da wir als Nordlichter (Raum Hamburg /Lübeck) unsere Heimat mit dieser Einheit in Verbindung bringen wollten, fiel unserem Fourrier das 8ème Regiment de Ligne ein, welches im Feldzug anno 1806 nach Lübeck kam.

Bild 1Nach und nach verstärkte sich unsere Gruppe. Zuerst tauchte unser Grenadier Taside auf. Anschließend kam Grenadier Henri hinzu. Als letzter Neuzugang konnten wir Grenadier Jean Francois rekrutieren.

Nähere Informationen zu unserer Gruppe erhalten Sie unter der Rubrik „Mitglieder“.

Uns ist es sehr wichtig, nicht nur an Orten, wo große Ereignisse der Napoleonischen Ära stattfanden, präsent zu sein, sondern auch an kleine Begebenheiten, die sich im Norden Deutschlands abspielten, in Erinnerung zu halten. So zum Beispiel sind wir auch im Museumsdorf Kiekeberg bei Hamburg oder im Heimatmuseum zu Ratekau anzutreffen, wo auch die Franzosen die Zeit von 1803 bis 1814 geprägt haben.

Ein kurzer Auftritt in der Fernsehdokumentation über das Lübecker Marzipan ermöglichte uns auch eine kleine Präsenz in der berühmten Hansestadt Lübeck.

Bild 1Das Interesse der Bevölkerung an unseren Veranstaltungen in Ratzeburg und Ratekau unter Mithilfe der jeweiligen Gemeinden zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Durch Zufall erfuhren wir, dass nicht nur unsere Gruppe, sondern auch eine belgische, französische und eine tschechische Gruppe das 8ème Régiment de Ligne darstellt. Mittlerweile gibt es auch eine Gruppe in Russland und sogar in Spanien.

Relativ schnell konnten engere Kontakte mit den Gruppen geschlossen werden. So sind Zusammentreffen beispielsweise in Austerlitz und Waterloo keine Seltenheit. Seit dem letzten Jahr bei unserer Veranstaltung in Ratekau (Kapitulation Blüchers 1806) sind mit der belgischen Gruppe Freundschaften entstanden. Wie man sieht, verbindet dieses Hobby international mit anderen Geschichtsinteressierten und macht unheimlich viel Spaß.

Kontakt

Zurück zur Startseite

 

8ème Régiment de Ligne – Toujours en avant! (Immer vorwärts!)