Toujours en avant! (Immer vorwärts!)

Geschichte nur aus Büchern kennenlernen? Nicht mit uns! Wir wollen Geschichte hautnah erleben und verstehen. Speziell die Zeit der Französischen Revolution und der Napoleonische Ära mit all ihren Fazetten haben es uns angetan. Wir sind eine Gruppe geschichtlich interessierter Menschen jeden Alters. Wir zeigen Geschichte im militärischem Leben in der Zeit von 1792 – 1815 und versuchen sie so „greifbar“ zu machen.

Dabei treffen wir uns mehrere Male in Deutschland oder auch im europäischem Ausland, um mit Gleichgesinnten das Biwak- oder Lagerleben und die Gefechte und Schlachten der Zeit vor 200 Jahren nachzuerleben.

Zur Nachstellung haben wir das 8ème  Régiment de Ligne gewählt.  Warum gerade die 8ème? Nun,  dieses Regiment verschlug es im  Feldzug anno 1806 gegen Preußen nach Lübeck. Da wir aus dem Raum Hamburg/Lübeck stammen, lag es nahe, dass wir uns für dieses Regiment im Jahre 2000 entschieden haben.

Engere Kontakte haben wir mit der belgischen und französischen Gruppe geknüpft, die wie wir das 8ème Régiment de Ligne zur Darstellung gewählt haben. Mittlerweile ist eine russische, tschechische und spanische Gruppe hinzugekommen.  So konnte im Juni 2010 zum 195. Gedenken der Schlacht von Mont St. Jean die 8ème mit 82 Mann unter 6 Nationen teilnehmen!!!

Natürlich waren wir auch bei den bisher größten Schlachtnachstellungen bei Austerlitz in 2005, Jena in 2006, Leipzig in 2013 und nochmals bei Mont St. Jean (Waterloo) in 2015.  Aber auch kleinere Veranstaltungen haben selbstverständlich Ihren Reiz.











































Unter der Rubrik Termine/Informationen haben Sie die Möglichkeit,  aktuelle Informationen abzurufen und uns auch zu „besuchen“. Unter der Rubrik Kontakt können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen – selbstverständlich auch bei Einrekrutierung.

Aber nicht nur die historische Nachstellung interessiert uns, sondern natürlich auch die Geschichte unseres Regiments in der bewegten Zeit von vor rund 200 Jahren.  Mittlerweile sind nach langen Studien einige interessante Sachen an das Tageslicht gekommen, wie z.B. die ungeheuren Marschleistungen des Regiments (Ostpreußen – Cádiz in Andalusien), die Einsätze im iberischen Halbinselkrieg,  der vielen unbekannt sein dürfte. Darüber hinaus sind auch die Schicksale der Offiziere und Mannschaften sehr interessant. Wussten Sie,  dass die Offiziere der 8ème auch in einem Militärgericht tätig waren? Dieses und Vieles mehr erfahren Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim „Durchstöbern“ der Seiten und würden uns sehr freuen,  wenn wir Ihr Interesse für lebendige Geschichtsdarstellung geweckt haben sollten.

Sie haben Fragen zum 8ème Régiment de Ligne oder der Napoleonischen Ära? Dann schreiben Sie uns doch bitte unter

Le-Caporal-8eme@t-online.de

Franzosen(1)

 
 
 
 
 

8ème Régiment de Ligne – Toujours en avant! (Immer vorwärts!)